Homo heidelbergensis von Mauer e.V. Druckversion |  >
Startseite
Homo heidelbergensis
Der Verein
Rückblick
Termine/Infos
› Termine
› Führungen
› Steinzeitatelier
› Sonderausstellung
› Infozentrum
› Museum
› Sandgrube
Links
Kontakt, Impressum & Datenschutz

Aktuelle Termine und Veranstaltungen

 

Sonntag, 25. August 2019, 14:00 Uhr

Kostenlose öffentliche Führung

Führer: Jürgen Schweizer

Treffpunkt: Heid'sches Haus, Bahnhofstraße 4, 69256 Mauer

Sonntag, 1. September 2019, 14:00 Uhr

Kostenlose öffentliche Führung

Führer: Jürgen Schweizer

Treffpunkt: Heid'sches Haus, Bahnhofstraße 4, 69256 Mauer

Sonntag, 8. September 2019, 14:00 Uhr

Kostenlose öffentliche Führung

Führer: Gerd Eilers

Treffpunkt: Heid'sches Haus, Bahnhofstraße 4, 69256 Mauer

Sonntag, 15. September 2019, 14:00 Uhr

Kostenlose öffentliche Führung

Führer: Gerd Eilers

Treffpunkt: Heid'sches Haus, Bahnhofstraße 4, 69256 Mauer

Sonntag,22. September 2019, 14:00 Uhr

Kostenlose öffentliche Führung

Führer: Robert Böhm

Treffpunkt: Heid'sches Haus, Bahnhofstraße 4, 69256 Mauer

Sonntag, 29. September 2019, 14:00 Uhr

Kostenlose öffentliche Führung

Führer: Sylvia Knörr

Treffpunkt: Heid'sches Haus, Bahnhofstraße 4, 69256 Mauer

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 19:30 Uhr

Vortrag: Grube Messel – Fenster in die Urzeit

Volker Liebig, Verein Homo heidelbergensis von Mauer e.V., Mauer

Die heutige Grube Messel nördlich von Darmstadt war einst ein tiefer See mit sehr speziellen Entstehungs- und Erhaltungsbedingungen für Fossilien. Er ist durch die Eruptionen eines Maarvulkans entstanden. Tiere und Pflanzen, die dort vor etwa 48 Millionen Jahren zu Tode kamen, wurden in dem Faulschlamm am Seeboden erstaunlich gut konserviert. Ihre Bergung und Erforschung erlaubt es, eine sehr detaillierte Rekonstruktion der Umwelt in dieser Zeit zu vorzunehmen, die als Morgendämmerung der Säugetiere bezeichnet wird.

Heute sind die Messeler Urpferdchen, ein Urtapir, ein Langfinger und viele andere Tiere, die in dem weichen und feinstgeschichteten, tonigen Gestein gefunden wurden, weltbekannt. Die immer noch durchgeführten wissenschaftlichen Grabungen bringen auch heute noch jährlich rund 3.000 neue Funde ans Licht. Dabei ist immer mit Überraschungen zu rechnen.

Öffentlicher Vortrag, der Eintritt ist frei

Treffpunkt: Heid'sches Haus, Bahnhofstraße 4, 69256 Mauer

Mittwoch, 13. November 2019, 19:30 Uhr

Vortrag: Eine kurze Geschichte des Lichts - von der Feuerstelle zur globalen Lichtverschmutzung

Dr. Johannes Puschnig, Institut für Theoretische Astrophysik, Heidelberg

Öffentlicher Vortrag, der Eintritt ist frei

Treffpunkt: Heid'sches Haus, Bahnhofstraße 4, 69256 Mauer

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 19:30 Uhr

Vortrag: Sanddünen und Hohlwege in der näheren Umgebung: Entstehung, Fauna und Flora.

Dr. Peter Weiser, Sandhausen

Öffentlicher Vortrag, der Eintritt ist frei

Treffpunkt: Heid'sches Haus, Bahnhofstraße 4, 69256 Mauer

Mittwoch, 29. Januar 2020, 19:30 Uhr

Vortrag: Ernährungsbedingte Gebissveränderungen im Neolithikum führten beim Homo sapiens zum Erwerb neuer Sprachlaute.

Prof. Dr. Paul Widmer, Zentrum für Interdisziplinäre Studien zur Evolution der Sprachen, Universität Zürich

Öffentlicher Vortrag, der Eintritt ist frei

Treffpunkt: Heid'sches Haus, Bahnhofstraße 4, 69256 Mauer

Mittwoch, 19. Februar 2020, 19:30 Uhr

Vortrag: Alle da? – Forschungen zu demographischen Entwicklung im Jungpaläolithikum Europas.

Dr. Isabell Schmidt, Institut für Ur- und Frühgeschichte, Universität Köln

Öffentlicher Vortrag, der Eintritt ist frei

Treffpunkt: Heid'sches Haus, Bahnhofstraße 4, 69256 Mauer

Mittwoch, 18. März 2020, 19:30 Uhr

Vortrag: Unterwegs ins Unbekannte: Entdeckungsreisen in früheren Zeiten und ihre Folgen.

Dr. Rainer Köthe, Neckarbischofsheim

Öffentlicher Vortrag, der Eintritt ist frei

Treffpunkt: Heid'sches Haus, Bahnhofstraße 4, 69256 Mauer

Regelmäßige Treffen und Kontakte im Vereinszentrum

Unser Verein trifft sich mittwochs, zwischen 18:00 und 20:00 Uhr, in unserem Vereinszentrum. Herzlich eingeladen zum zwanglosen Gedanken- und Informationsaustausch sind alle Mitglieder und alle, die es werden möchten.

Für Ratschläge und Anregungen, sowie für den Verkauf von Literatur aus der Ausstellung, stehen Ihnen unsere Vorstands- und Arbeitskreismitglieder mittwochs von 18:00 bis 20:00 Uhr und freitags von 10:00 bis 13:00 Uhr ebenfalls in unserem Vereinszentrum gern zur Verfügung.

Bei dringenden Angelegenheiten können auch Nachrichten auf dem Telefonanrufbeantworter 06226 97 19 315 oder per Email unter mensch@homoheidelbergensis.de hinterlassen werden.


  Unsere Facebook Seite › Nach oben